reflections

Schubidubidu!

Hey!
Mir ist schleeeeecht....!!! Aber von vorne.
Dienstag war ich ja nicht mitgekommen zum Beachvolleyball. Donnerstag chattete ich nach der Arbeit mit Michael und er überzeugte mich, dieses Mal mitzumachen. Also schwang ich mich todesmutig auf mein Fahrrad und fuhr zu ihm. Dort gab es einen Kaffee, bevor Nico uns abholte. Bei Schniedermann trafen wir uns mit Andi, Uta, Marcel, Simon, Eike und Jan. Die Sonne war gnadenlos, aber wir waren motiviert und haben knapp zwei Stunden lang gespielt, das war echt super! Hat voll Spaß gemacht! =) Blöd war nur, dass ich danach noch mal duschen konnte, weil ich so voller Sand war. Uta brachte mich zu Michael, weil mein Fahrrad da stand. Von da aus fuhr ich nach Hause und freute mich auf die Dusche *g*. Das war ein sehr sportlicher Tag gewesen mit über 20 km Fahrrad fahren, sieben Stunden Bandarbeit und zwei Stunden Beachvolleyball. Dementsprechend kaputt war ich abends auch. So um halb elf klingelte Simon und wir fuhren wieder zu Michael. Eike, Andi und Mary waren auch da und es war riiiichtig lustig. Die Jungs hatten vorher Handballtraining gehabt und besonders Andi war total kaputt. Nach ein paar Getränken war er dann echt lustig! Nebenbei sangen wir immer wieder die Tetris-Melodie, da Michael am PC saß und spielte. Das war echt ein Abend...

Freitag konnte ich ausschlafen, da ich frei hatte! Das tat gut. Nachmittags legte ich mich gleich noch mal hin, weil ich so fertig war. Ja und abends haben Mary und ich uns den neuen Harry Potter angeguckt. Der war super!!! Zumindest fanden wir ihn super *g*. Ich würde ihn am liebsten gleich noch mal gucken. Wobei 9,30 Euro für ein Kinoticket schon echt happig ist...

Ja und gestern war ich wieder mit Mama, Tante und Cousine schwimmen. Das machen wir ja öfters. ;-) Für den Abend war ein Besuch im Schuppen geplant und es war irgendwie schwer, das so zu organisieren, wenn man im Schwimmbad ist. Bin immer wieder zum Schließfach gegangen und hab SMS gelesen und telefoniert. Aber im Endeffekt hat es geklappt *g*. Ich war erst um kurz vor neun wieder vom Schwimmen zu Hause, wo ich mich dann in Rekordtempo fertig gemacht hab. Um viertel nach neun war Simon da und wir fuhren zu Eike. Dort stellten wir fest, dass man doch noch mal im Penny Getränke einkaufen könnte. Das wurde auch erledigt und so gab es wieder MANERGY. Um elf Uhr gesellte Andi sich noch zu uns und es war echt richtig lustig. Bierdeckelzaubertricks und Bierdeckelweitwurf! Am Schuppen kamen wir um halb eins an. Wir kamen mit meinen Freikarten rein und drinnen bekam ich die gleich von Marcel wieder. Fand ich ja mal nett. ;-) Der Abend wurde dann echt sehr, sehr gut. *lach* Es war einfach nur genial! Es liefen einige Leute rum, die ich kannte, so zum Beispiel Sara, Nico, Nils und eben Marcel. Über Sara hab ich mich besonders gefreut: weibliche Unterstützung! Außerdem führte ich das Gespräch des Jahres... Es dauerte ungefähr eine Minute, was wohl daran lag, dass ich äußerst unkommunikativ gegenüber der Person war und betrunken und nicht wusste, was ich sagen sollte. Als ich wenig später das Gespräch im Kopf noch mal durchging, konnte ich nicht mehr vor lachen und hab Mary erst mal ne SMS geschrieben, weil ich es irgendjemandem erzählen wollte. Und heute denke ich, dass ich das ja super hinbekommen habe^^. Ich hätte auch etwas netter und kommunikativer sein können^^. Aber passt schon. ;-) Kann man ja vielleicht mal nachholen.
Wir sind dann in die große Halle gegangen und haben gedänct, was echt richtig super war. Die Musik war gut, auch, wenn ich mich nicht mehr an viele Titel erinnern kann. Super fand ich ja, dass zwischen dem ganzen House-Charts-Zeug auf einmal "Zehn" von Farin Urlaub kam. Und Atzenmusik war auch dabei^^. Irgendwann hab ich mit so einem Typen getanzt, den ich gar nicht kannte. Das war was... Ähem... ging ab. Holla die Waldfee *lach*. Nach einiger Zeit hatte ich keine Lust mehr auf den Kerl und hab mich neben Eike gestellt. Er und Simon merkten, dass ich genug hatte, also ging Simon zu dem Typ und guckte einmal böse, dann war der weg. :D :D :D Sara und ich hatten auch total viel Spaß beim Tanzen. Ich weiß auch nicht, was gestern los war. Ich hatte jedenfalls gute Laune! Das könnte auch am Alkoholkonsum gelegen haben ;-). Aber da ich ziemlich oft fahre, wollte ich es gestern ausnutzen, dass ich was trinken konnte. Blöd war nur, dass ich mir immer wieder zu trinken geholt habe und das ganz schön aufs Geld ging. Also ich habe ca. 15 Euro ausgegeben und das ist richtig viel für mich, normaleise trinke ich in Clubs nie. Und dann hab ich mir bis auf einmal auch immer nur Wasser geholt, weil es so heiß war^^. Juhu 15 Euro für Wasser... Na ja egal. Andi meinte nachher zu mir, dass ich das auch hätte klüger machen können und mir die Getränke hätte ausgeben lassen sollen. Waren ja genug willige Leute da. Aber ich will ja niemanden ausnutzen *g*. Wobei, Simon hat mir einmal nen Wasser mitgebracht, das fand ich sehr nett. =)
Was auch super war: So um 4 Uhr hatte ich auf einmal keine Lust mehr. Hab dann gefragt, ob wir fahren können und dann sind wir sogar sofort gefahren! Normalerweise wollen dann ja alle immer noch "ne halbe Stunde" bleiben, aber wir sind echt sofort gedüst. Hatte ich gar nicht mit gerechnet. Ich war um kurz vor 5 im Bett und konnte nur bis halb neun schlafen, weil ich dann aufgewacht bin und mir komplett übel war. Mittlerweile ist es etwas besser, aber so schlimm hatte ich das bis jetzt selten. Reicht jetzt erst mal für ne Zeit mit dem Trinken. Frau ist ja vernünftig und kippt sich nicht jedes Wochenende zu.

So... gleich gehts noch ins Gartencenter. Das hat nämlich auch sonntags auf und da meine Sonnenblume ja eingegangen ist, als ich in Hamburg war, möchte ich jetzt was neues *g*.
Euch noch ein schönes Restwochenende!
Liebe Grüße, Nina
Ps.: Kennt ihr schon den neuen Chartshit?? "My heart is beating like a mashine gun... kabäms, kabäms, kabämsbäms!"

19.7.09 13:51

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung